• Facebook
freunde_oper
«22. Opernfestival in Riga mit Don Giovanni und Pique Dame»
... nur noch wenige Plätze frei! Für Kurzentschlossene Opernfreunde!
 
Reisedaten: Donnerstag, 04. Juni – Sonntag, 07. Juni 2020
freunde_oper

Riga – eine faszinierende Stadt voller Lebenskraft und Leidenschaft.

Kaum ein Ort vereint die 
Attribute Kultur, Geschichte und Moderne so erstklassig wie die lettische Hauptstadt, die eines der schönsten Opernhäuser Europas ihr Eigen nennt. Das prunkvolle, neoklassizistische Theater ist

Mittelpunkt des alljährlichen Opernfestivals, das zu den renommiertesten seiner Art in Europa zählt.

Der prachtvoll renovierte Grosse Saal der Oper besticht durch sein nordisches, sehr prunkvolles Fin-de-siècle-Dekor und bietet das ideale Ambiente für hochklassigen Kunstgenuss von Weltruf.

Die Reise findet unter der fachkundigen Begleitung des Musikwissenschaftlers Dr. Martin Albrecht-Hohmeier statt - ein äusserst beliebter und kompetenter Opernkenner mit hervorragender Sachkenntnis, der Sie sehr individuell auf die musikalischen Höhepunkte dieser Reise einstimmt.

Die Reise wird für die Freunde der Oper Zürich (FdoZ) organisiert und ist ausnahmsweise für alle Opernfreunde geöffnet. 

Laden Sie sich das Reiseprogramm dieser faszinierenden Reise über den oben stehenden Button als pdf herunter – oder fragen Sie uns für weitere Informationen an! Anmeldeschluss ist bereits in den nächsten Tagen!

«Beethoven in den Alpen»
Klosters Music 2020: Erlesen Künstler – intime Konzertatmosphäre mit Sir András Schiff

 
Reisedaten: Donnerstag, 06. August - Montag, 10. August 2020

Eingebettet in eine atemberaubende Bergkulisse konnte sich der elegante Ort Klosters bis heute seinen dörflichen, romantischen Charme bewahren und bildet ein beschauliches, aber exklusives Refugium für Geniesser.

 

Inmitten dieser imposanten Bündner Bergwelt finden, die im 2. Jahr in Folge von der Stiftung Kunst & Musik, Klosters durchgeführten, Sommerkonzerte Klosters Music statt. Kern dieses hochkarätigen Events ist eine einzigartige Sinfonie erlesener Konzerte, die Ludwig van Beethovens 250. Geburtstag gebührend zelebrieren. International renommierte Künstler wie Sir András Schiff verleihen dem Programm eine besondere Würde – klassische Konzerte, Künstlergespr.che, öffentliche Proben, Open-Air-Bühnen, Filmvorführungen sowie Jazz runden das abwechslungsreiche Programm ab. Lassen Sie sich von hochklassigen Darbietungen nationaler und internationaler Orchester, Ensembles und Künstler verzaubern.

Laden Sie sich das gesamte und ausführliche Reiseprogramm dieser faszinierenden Reise über den oben stehenden Button als pdf herunter – oder fragen Sie uns für weitere Informationen an.

Baku – Eine musikalisch spannende und exotische Reise
Saisoneröffnung mit der Oper «Leyli und Majnun»
Reisedaten: Freitag, 18.September – Dienstag, 22.September 2020

Lassen Sie sich im renommierten Opern- und Balletthaus Bakus auf eine orientalische Zeitreise ein: Die Geschichte des Liebespaars Leyli und Majnun (basierend auf den Werken des Dichters Fizuli) diente als Grundlage für die erste aserbaidschanische und zugleich erste Oper der islamischen Welt überhaupt. Der grandiose Komponist Uzeyir Gadjibekov wusste mit seinem außergewöhnlichen Opus die erstaunliche Volksmusik Aserbaidschans mit natürlichen Elementen der klassischen Opernmusik zu verbinden und schuf so ein Werk das wahrlich die Seele berührt.

Erleben Sie eine akkurat herausgeputzte Metropole, in der sich Orient und Okzident die Hand reichen: Wie ein Fächer schmiegt sich Baku an die weite Bucht des Kaspischen Meeres, gläserne Hochhäuser – entworfen von den renommiertesten Architekten der Welt – treffen auf eine UNESCO-geschützte, verwinkelte Altstadt mit Karawansereien und Moscheen. Die Hauptstadt Aserbaidschans inszeniert eine zarte Balance aus Jahrtausenden bewegter Geschichte und dem 21. Jahrhundert – musikalisch, spannend, exotisch.

Laden Sie sich das gesamte und ausführliche Reiseprogramm dieser faszinierenden Reise über den oben stehenden Button als pdf herunter – oder fragen Sie uns für weitere Informationen an.

Beethoven-Jahr

Europäischer Kulturpreis 2020 in Bonn

Reisedaten: Donnerstag, 1. Oktober – Samstag, 4. Oktober 2020

Beschaulich, übersichtlich und gemütlich: Der kulturreiche, ehemalige Regierungssitz Bonn erfreut mit Bauten aus Barock, Gründerzeit und Avantgarde und bezaubert dennoch mit dem Charme einer Kleinstadt.

 

2020 feiert ganz Europa den 250. Geburtstag des brillanten Komponisten und Sohnes der Stadt
Ludwig van Beethoven.
Aus diesem Anlass werden am 3. Oktober 2020 
in der Oper Bonn während einer hochkarätigen Kulturpreisgala die Europäischen Kulturpreise vergeben.

In seiner Heimatstadt ist Beethoven allgegenwärtig: sein Geburtshaus, das Beethoven-Denkmal, die Beethoven-Skulptur, die Beethoven-Halle und ein nach dem Meister benanntes Orchester erinnern an den famosen Komponisten.

Laden Sie sich das gesamte und ausführliche Reiseprogramm dieser faszinierenden Reise über den oben stehenden Button als pdf herunter – oder fragen Sie uns für weitere Informationen an.

Ljubljana – Italienische Eleganz und Habsburger Pracht

Reisedaten: Donnerstag, 15.Oktober – Sonntag, 18.Oktober 2020

Die malerische, slowenische Hauptstadt ist wie eine Miniatur dieses Landes – ruhig, friedlich und bewusst europäisch. Die architektonischen Juwelen der Metropole –  von den Barockfassaden der Altstadt, den wunderschönen Jugendstilhäusern bis zu den malerischen Brücken des berühmten Architekten Jože Plečnik –strahlen Offenheit, Wärme und Gemütlichkeit aus. Eine Stadt mit hochkarätiger Architektur, die nur so vibriert vor kultureller Kreativität.

 

Das kleine, feine Opernhaus blickt bereits auf 128 Jahre künstlerischen Schaffens zurück und erfreut sich stetigen Erfolges. Ljubljana vereint perfekt großstädtische Attitüden mit charmanter, ländlicher Atmosphäre.

Laden Sie sich das gesamte und ausführliche Reiseprogramm dieser faszinierenden Reise über den oben stehenden Button als pdf herunter – oder fragen Sie uns für weitere Informationen an.

Israel - Kleines Land mit grossen Schätzen!

Exlusive Reise des Meerbuscher Kulturkreises e.v.

Reisedaten: Freitag, 16.Oktober – Freitag, 23.Oktober 2020

Kosmopolitisch und traditionell, jung und hip, Schmelztiegel der Kulturen und Sehnsuchtsort dreier Weltreligionen – das alles ist Israel. Nur hier lässt sich in so kurzer Zeit durch so viele Jahrhunderte reisen, nur hier sind Vergangenheit und Gegenwart nebeneinander präsent. 
 

Orientalische Geschäftigkeit, inbrünstige Frömmigkeit und kontrastreiche Landschaften - Sie begegnen einem jungen, modernen Staat und erleben, wie sonst in keinem anderen Land der Welt, wie Gegensätze und Kontraste nebeneinander funktionieren. 

Laden Sie sich das gesamte und ausführliche Reiseprogramm dieser faszinierenden Reise über den oben stehenden Button als pdf herunter – oder fragen Sie uns für weitere Informationen an.

Reise nach Breslau – Feiern in einer der schönsten Städte Polens!

Silvesterkonzert im Nationalen Forum für Musik, Operngala in Wroclawska

Reisedaten: Mittwoch, 30. Dezember 2020 – Samstag, 02. Januar 2021

Breslau – kaum eine Stadt war den Launen der Geschichte so ausgesetzt wie Breslau – und

kaum eine geht so lässig damit um. Die ehemalige Hauptstadt Schlesiens gilt als eine der schönsten Städte Polens. Sie wurde nach der fast vollständigen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg mustergültig wiederaufgebaut.

Das NFM – Nationales Forum für Musik, wurde erst im September 2015 eröffnet und ist ein Konzerthaus für Klassische Musik mit vier Musiksälen. Es ist einer der grössten und prestigeträchtigsten Kulturneubauten im Nachbarland und dient als Sitz der Breslauer Philharmoniker.

Das Opernhaus Breslau erstrahlt aktuell in neuem Glanz. 10 Jahre hat es gedauert, ehe das älteste polnische Opernhaus in renoviertem Outfit und spektakulär musikalischem Interieur wieder Besucher anlocken kann. Prunkvoll, glänzend und selbstbewusst – so können Sie das Opernhaus erleben!

Laden Sie sich das gesamte und ausführliche Reiseprogramm dieser faszinierenden Reise über den oben stehenden Button als pdf herunter – oder fragen Sie uns für weitere Informationen an.